Die richtige Gesichtspflege Routine für meine Haut - Mario Badescu

Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit www.parfumcity.ch

 

Hi Pfupfis

 

Endlich melde ich mich mal wieder hier auf dem Blog! Seit ich Zweifachmama bin... nein, stop! Das muss ich euch ja sicher nicht erklären. Aber eine Info für euch LeserInnen von meinem Blog: online findest du mich aktuell vielmals auf der Plattform Instagram (klicke hier für mein Profil). 

 

Trotzdem freut es mich jetzt besonders, wie in alten Zeiten die Tasten meines Laptops wieder zu drücken und mit euch hier zu kommunizieren. 

 

Ich möchte euch nämlich eine kleine Anekdote erzählen. Es geht um die Veränderung meiner Haut...

 

Nach der Geburt meines jüngeren Sohnes hatte ich irgendwann das Gefühl, dass keine Foundation mehr auf meiner Haut "taugte". Irgendwie setzte sich sogar die beste Foundation, die ich hatte, in meinen Fältchen, sah an manchen Stellen echt trocken aus, wie zugekleistert, an manchen Stellen dann gar nichts mehr da... Einfach sehr uneben und unschön! 

 

Da machte ich mich auf der Suche nach einer besseren Foundation, zuerst dachte ich an einer leichteren, dann an einer feuchtigkeitsspendender, usw. 

 

Bis es irgendwann endlich *klick* in meinem Kopf machte. "Vali, seit wann pflegst du deine Haut nicht mehr so richtig? Wann war das letzte Mal, dass du dir ein Peeling gegönnt oder eine Maske aufgetragen hast? Und pflegst du deine Haut wirklich rigoros jeden Morgen und jeden Abend?"

 

Lieber Pfupfi, du kannst noch die teuerste Foundation ever besorgen, wenn die Leinwand nicht gepflegt ist, dann kannste sie wegschmeissen! Ich Huhn sollte es doch besser wissen! Ich war aber so abgelenkt vom Alltag, dass ich einfach schlichtweg nicht mehr daran dachte. 

 

So habe ich angefangen wieder mein persönliches Mama-Ritual einzuläuten. Morgens wasche ich mir brav das Gesicht ab und pflege es reichlich, bevor ich mich schminke, abends schminke ich mich sehr gut ab und auch da, pflege ich meine Haut gut, bevor es ins Bett geht! 

 

Aber nicht nur das... ich wollte mir einmal die Woche noch mehr Zeit für meine Haut nehmen, mit alles was dazu gehört! Das zeigte sich ein Bisschen schwieriger in der jetzigen Zeit. "Nimm das Peeling direkt unter die Dusche und lass es da! Wenn du eh am duschen bist, trägst du es eher auf!" - hat mir jemand mal gesagt. GAMECHANGING TIPP! Pfupfis, für alle zum mitschreiben: PEELING WIRD SOFORT VERLEGT, UND ZWAR NEBEN SHAMPOO UND CONDITIONER! Bitteschön ;-)

 

Parfumcity hat mir freundlicherweise einige Produkte von der Marke Mario Badescu zur Verfügung gestellt. Ich wollte die Marke schon lange mal kennenlernen, denn ich hatte schon einiges darüber gehört. 

 

Gerne zeige ich euch eine mögliche wöchentliche (und für mich richtige) Gesichtspflege Routine, an der sich sogar eine Mama wie ich schafft, daran zu halten. 

Reinigung

 

Die Reinigung der Haut ist das Wichtigste in meinen Augen und sollte zwei Mal am Tag gemacht werden. Nur so können Make-Up, Cremereste, Schmutz, Staub, Schweiss usw. auch gründlich entfernt werden.

 

Bspw. Mit der Cucumber Make-Up Remover Cream von Mario Badescu. Diese Creme mit Gurkenextrakt, erfrischt sanft die Haut und entfernt auch wasserfestes Make-Up problemlos. Einfach das Produkt wie ein normales Reinigungsmittel auf dem Gesicht einmassieren und abwischen. Hier wäre nicht einmal Abspülen nötig, ich persönlich mache es trotzdem für "mein Gefühl".

 

 

Peeling

 

Unsere Haut - habe ich jetzt wortwörtlich "auf meiner Haut" erfahren - braucht einfach Hilfe, um tote Hautzellen loszuwerden. Einmal die Woche tut ein Peeling gut um die Haut zu reinigen und eine wieder strahlende und gesunde Haut zu erhalten. 

 

Ich benutze aktuell das Strawberry Face Scrub von Mario Badescu. Ein mildes Peeling mit herrlichem Erdbeerduft. Echte Erdbeersamen und Maismehl entfernen sanft abgestorbene Hautzellen für eine weichere, glattere und erfrischte Haut. Einfach das Peeling mit leichtem Druck auf die Haut einmassieren, 30 Sekunden lang in allen Bereiche des Gesichts (ausser Augenpartie) und dann mit warmen Wasser abspülen. 

 

 

Beleben Sie glanzlose Haut mit unserem erfrischenden, milden Peeling. Echte Erdbeersamen und Maismehl entfernen sanft trockene Haut und abgestorbene Hautzellen - für eine weichere, glattere und erfrischte Haut.

 

Gesichtspflege

 

Die Haut hat nach der gründlichen Reinigung richtig Durst. Sie braucht Feuchtigkeit. Man sollte eine Gesichtspflege wählen, die für den eigenen Hauttyp geeignet ist. Ich benutze zurzeit den Cellufirm Moisturizer von Mario Badescu. 

 

Diese feuchtigkeitsintensive Formel macht trockene Haut samtig weich. Hochwirksame Peptide, Kollagen und Olivenöl nähren die Haut tiefenwirksam und bekämpfen die sichtbaren Zeichen der Hautalterung. Feine Linien und Fältchen werden gemildert und die Haut wird mit essentieller Feuchtigkeit versorgt.

Augenpflege

 

Mir ist die Augenpflege besonders wichtig, da ich aus Gründen eher dunkle Augenringe habe ;-)

 

Die Caffeine Eye Cream von Mario Badescu hilft mir dabei. Eine koffeinhaltige Augencreme mit feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Inhaltsstoffen. Sie ist nicht klebrig und zieht rasch ein, zudem macht sie die Augenpartie optisch heller. Sie unterstützt die Festigkeit und Elastizität der Haut und mildert das Erscheinungsbild von Schwellungen an den Augen. Einfach die Creme mit den Ringfingern um die Augenpartie sanft einklopfen. 

 

 

 

Noch mehr Feuchtigkeit

 

Mit dem Facial Spray with Aloe, Herbs and Rosewater erhält man noch mehr Feuchtigkeit. Der vielseitig einsetzbare Spray belebt feuchtigkeitsarme Haut mit einem gesunden Glanz und sorgt für eine strahlende, erholte Haut. Der Spray hat einen angenehmen, klassischen Rosenduft. Zudem kann es für Gesicht, Hals und Haare verwendet werden. Einfach je nach Bedarf auf Gesicht, Hals oder Haar aufsprühen. Beispielsweise um der Haut vor oder nach dem Auftragen von Feuchtigkeitscreme mehr Feuchtigkeit zuzuführen, als Muntermacher für unterwegs oder nach dem Auftragen von Make-up, um der Haut ein schönes Finish zu verleihen.

Optional: Tonic

Tonic, Toner, oder auch Gesichtswasser genannt kann nach der Gesichtsreinigung benutzt werden, ich tue es sehr gerne. Denn ein Tonic kann die allfällige restliche Unreinheiten entfernen und die Haut dadurch optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereiten. 

 

 

Optional: Maske

Ab und zu gönne ich mir auch eine Maske. Masken pflegen die Haut super intensiv, haben meistens höheren Wirkstoffkonzentration. Innerhalb kurzer Zeit kann die Haupt wie ein Schwamm diese intensive Pflege aufsaugen. 

 

Optional: Seren

Vor allem abends benutze ich vor der Abendcreme zusätzlich noch einen Serum. Ein Serum ist hochkonzentriert, zieht sehr schnell ein und schleust intensive Wirkstoffmixer in die Haut. 

 

Zusatz: Sonnenschutz

Ich schreibe da absichtlich nicht "optional", denn für mich ist es keine Option mehr. Für mich super wichtig am Morgen, entweder trage ich eine Pflege mit SPF oder dann meine Foundation mit integrierter SPF Schutz. Besonders nach einem Peeling wichtig, für mich aber nicht mehr wegzudenken! Das ganze Jahr lang!

 


Fazit? Nachdem ich jetzt meine Gesichtshaut seit einigen Monaten wieder regelmässig, also täglich - mit ca. einmal die Woche "das gewisse Mehr" - pflege, sind meine Foundations wieder langsam "gut". Sie taugen wieder wie früher. Es war nämlich nicht die Foundation das Problem. Es war die Leinwand, die vernachlässigt wurde.

 

Und du, hast du auch schon mal was ähnliches erlebt? Hältst du dich an deinen Beauty Routinen? Wie sehen die aktuell aus?

 

XOXO

Vali