Home Spa - Ideen für Entspannung, Erholung und Wellness zu Hause

Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Parfumcity. Bezahlte Kooperation.

 

Hallo Pfupfis

 

Wir leben aktuell in einer besonderen Situation und sind so viel zu Hause wie vielleicht noch nie zuvor. Trotzdem ist der Alltag meistens hektisch, vielleicht arbeitest du von zu Hause, die To Do Liste wächst und wächst und man kommt selten zur Ruhe. Ob du Mama (oder Papa) bist oder nicht, spielt keine Rolle: ein Bisschen Erholung und "Abschalten" tut einfach jedem gut. Manchmal müssen auch wir einfach mal unser Akku irgendwo aufladen. 

 

Dafür braucht man gar nicht so viel! Du könntest dir einen ganzen Tag für dich nehmen und ein richtiges SPA Day organisieren, oder aber auch einen Abend für dich nehmen oder du bist eben bspw. eine junge Mama und kannst dir nicht so viel Zeit freischaufeln. Da spielt die Dauer aber auch keine grosse Rolle. Wenn man auf einiges achtet, reichen auch 15 Minuten, manchmal auch weniger. Energie tanken kann man auch mit wenigen einfachen Schritte. Und das tut so gut!

 

Heute stelle ich dir einige Tipps und Ideen vor, wie du zu Erholung und Entspannung kommen könntest, in dem du der wichtigsten Person (DU!) in deinem Leben was Gutes tust. Auch wenn nur kurz. Du musst auch nicht alle Punkte einhalten, nimm dir einfach das, was sich für dich gut anfühlt. Punkt 1 finde ich aber am Wichtigsten.

 

Für diesen Blogartikel wurde ich mit einigen Produkten von Nuxe und Yankee Candles, die du bei Parfumcity findest, unterstützt.

1. abmelden

Melde dich ab. Ob es jetzt die online-Welt ist (Smartphone am Besten ausschalten oder in Flugmodus setzen und nicht mitnehmen)! oder der Familie (informieren und die Tür hinter dir schliessen). Seien es auch wie gesagt, nur 15 Minuten oder doch 3 Stunden? Melde dich einfach ab. Abwesenheitsnotiz eingeschaltet? Super, jetzt kann es bald losgehen.

2. vorbereiten und einstimmen

alles zur hand

Hole dir alles, was du brauchst. Hol dir eine Box, überlege was du dir alles gönnen möchtest und fülle die Box mit deinen Schätzen, bringe sie ins Bad (oder wo du dich aufhalten wirst). Du solltest am Besten nach dem Start deines Akku-Ladensprogramm nichts Weiteres suchen oder holen. Störfaktoren und Zeit-Verschwender bitte eliminieren. 

lieblingssnacks und -getränk - für den magen

Wie wäre es auch mit einem warmen leckeren Getränk? Eine Tasse Tee, Kaffee, Ginseng oder warme Schokolade? Und ein Glas frisches Wasser? Evtl. sogar ein Bisschen Schokolade oder andere Lieblingssnacks für den Magen aber auch für die Seele? 

düfte - für die nase

Arbeite auch mit Düfte. Zum Beispiel kannst du dir deine Lieblings-Duftkerze holen und anzünden. Atme den geliebten Duft ein Paar Mal ganz achtsam ein, beobachte bei einer Kerze kurz die Flamme, wie sie für dich tanzt. Diese sind übrigens Kleinigkeiten, die dir vielleicht seltsam vorkommen (warum soll ich einer Flamme zuschauen?), die aber helfen, im Hier und Jetzt zu bleiben. 

Die Duftkerzen von Yankee Candles sind vielleicht die berühmtesten und beliebtesten weltweit.

 

Ich mag Düfte, die nach Sauberkeit, nach frisch geduscht oder nach frischgewaschener Bettwäsche riechen, gerne auch mit einem pudrigen Touch.

 

Clean Cotton vermittelt die Atmosphäre des Sommertages und der Sommerbrise, in der an Leinen frisch gewaschene aufgehängte Wäsche flattert. Bergamotte, Maiglöckchen, Rose, Vetiver, Moschus, Zedernholz,...  Für mich einfach perfekt.

 

Clean Cotton erhältst du bei Parfumcity je nach Grösse ab CHF 43.

 

musik - für die ohren

Wenn du es magst, schalte deine Lieblingsmusik ein, oder lieber: stelle dir eine Playlist mit ausschliesslich Entspannungsmusik zusammen und lass die im Hintergrund laufen. Tipp: suche auf Spotify nach "SPA" und "Relaxing".

3. yoga, meditation, achtsam atmen

Ob du Yoga gerne hast oder lieber einfach nur meditierst, wähle etwas aus um in deiner Mitte zu kommen. Um - wie sagt man das so schön - "herunterzufahren". Stresst dich eher der Gedanke an Meditation und Yoga, vielleicht weil es du noch nie versuchst hast und zu wenig Zeit hast dafür, dann versuche einfach einige Male tief ein- und auszuatmen und dich ausschliesslich auf deinem Atem zu konzentrieren. 

4. reinigen innen und aussen

körper reinigen

Hast du eine Badewanne, gönn dir doch mal ein warmes, langes Bad mit einem deiner Lieblingsbadezusatz. Ich persönlich habe seit dem Umbau keine Badewanne mehr, aber eine warme Dusche ist für mich mindestens genau so erholsam, wenn nicht sogar besser (ich bevorzuge es zu duschen als zu baden) :-) Gönn dir deiner Haut etwas Besonderes. Wie wäre es mal mit einem Ganzkörperpeeling? Massiere deinen wertvollen Körper, befreie es von abgestorbener Hautschuppen. 

Das Körperpeeling Nuxe Rêve de Miel Deliciously reinigt mild die Haut und entfernt abgestorbene Hautzellen.

 

Das Peeling enthält Honig, Zuckerkristalle und edle Öle, die die Haut geschmeidig machen.

 

Nach der Anwendung fühlt sich die Haut frisch, rein und zart an.

 

Das Peeling ist für trockene und empfindliche Haut geeignet. 

 

Dieses Körperpeeling findest du bei Parfumcity für CHF 28.25.

haare reinigen

Vergesse dabei deine Haare nicht, wasche sie nicht nur, reinige sie gründlich, massier deine Kopfhaut, schliesse die Augen dabei und konzentrier dich auf die Berührungspunkte deiner Finger an deinem Kopf. Weiter geht's dann bei der Pflege im nächsten Punkt.

innere reinigung

Mit Reinigen meine ich aber nicht nur den Körper und die Haare. Du kannst während dem Baden, Duschen, auch eine Kopf-Aufgabe lösen. Du kannst dir vorstellen, dass der ganze Stress, der sich in dir angesammelt hat, auch "mit-gereinigt" wird. Visualisierung solcher Situationen hilft (bei mir) enorm.

 

Du kannst dir vorstellen, dass das Wasser, der deinen Körper reinigt, auch gleich das innere "Müll" mitreinigt und dann im Abfluss verschwindet.

 

Ich persönlich "reinige" mich gern mit dem Atmen. Wenn ich tief einatme, stelle ich mir vor, dass die saubere frische Luft (ich sehe sie hell, wie ein helles Licht) in meinem Körper der ganze "Müll" eisammelt und beim tiiiief ausatmen sie den Müll herausbringt. Nett, oder? :-)

5. pflegen

körper pflegen

Gönn dir eine reichhaltige Bodylotion oder noch besser, ein Körperöl und creme deinen Körper von Hals bis Fuss ein. Ziehe dich nicht sofort an, lass die Pflege schön in Ruhe einziehen.

Das schimmernde Körperöl Nuxe Huile Prodigieuse Or ist ein Öl für Gesicht, Haare und Körper.

 

Es enthält Pflanzenöle und Vitamin E für eine intensive Nährung bis in die Tiefe und für Schutz.

 

Die sanfte Formel mit schimmernder Optik verleiht der Haut Weichheit und Geschmeidigkeit.

 

Dem Haar verleiht es einen brillanten Glanz. 

 

Dieses Öl findest du bei Parfumcity je nach Grösse ab CHF 19.50.

 

 

haare pflegen

Gönn deinen Haaren eine Extra Pflege. Seit einigen Jahren trage ich die Haarmaske auf trockenem Haar VOR dem Waschen auf, lasse sie auch Stunden einwirken und wasche sie erst später aus, shampooniere sie und benutze selten noch ein Conditioner auf die Spitzen. 

gesicht pflegen

In der Zwischenzeit reinige auch dein Gesicht gründlich, gönn dir ein Gesichtspeeling und dann eine auf deinem Hauttyp abgestimmte Gesichtsmaske. Dazu gehören natürlich auch alle anderen Beauty-Schritte, die du magst. 

Die Gesichtsmaske Nuxe Very Rose Ultra Fresh ist etwas ganz besonderes. 

 

Sie reinigt in der Tiefe und eliminiert Schmutzpartikel mit dem Duft der Rose. Dieser zartschmelzendes Gelee ist angereichert mit Rosenblütenwasser und verleiht der Haut ein Frische-Gefühl. Diese Gel-Maske kann auch direkt unter der Dusche angewendet werden. Einfach auf der feuchten Gesichtshaut auftragen, eine Minute einwirken lassen und anschliessend mit Kreisbewegungen einmassieren. Danach gründlich abspülen. 

 

96% der Wirkstoffe sind natürlichen Ursprungs. 

 

Sie ist für alle Hauttypen geeignet, auch empfindliche Haut.

 

Diese tiefenreinigende Gesichtsmaske findest du bei Parfumcity für CHF 25.25.

 

hände pflegen

Vergiss deine Hände nicht. Die müssen zurzeit sehr viel durchmachen wegen dem ständigen Waschen und Desinfizieren, gönn dir auch hier eine extra Pflege, vielleicht sogar eine Handmaske?

6. Manicure und pedicure

Das sind meistens zwei Dinge, die man eher seltener macht. Zumindest ich. Wenn ich mir aber mal eine Manicure oder Pedicure gegönnt habe, fühle ich mich einfach wie neugeboren. Und ich meine das ganze Programm: die Haut reinigen, pflegen, dann aber auch schön Nägel lackieren.

 

Schöne Hände und Füsse sind für mich einfach etwas soooo schönes und geben mir gute Gefühle. Eigentlich noch speziell, bis zum ende meiner Pubertät hasste ich (vor allem meine) Füssen. Heute mag ich sie sehr, natürlich noch mehr, wenn gepflegt. 

7. zusätzliches

Falls du wirklich noch Zeit für dich zur Verfügung hast, hol dir ein gutes Buch, kuschle dich auf dem Sofa ein... oder magst du lieber eine Netflix & Chill Session? Tu dir einfach etwas Gutes, was auch immer es ist. 

Gönnst du dir ab und zu solche Auszeiten? Wieviel Zeit kannst du dir in der Woche oder im Monat "freischaufeln", just for you? Und was machst du dann am liebsten?

 

XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Cinzia (Donnerstag, 26 November 2020 10:52)

    Das sind so tolle Produkte!
    Bei Parfumcity ist es eben schon praktisch....alles mit einem Klick �

    Liebe Grüsse
    Cinzia
    Www.flyinghousewives.com

  • #2

    Natasha Fischer (Donnerstag, 26 November 2020 10:57)

    So toll geschrieben und die Fotos ein Traum.

  • #3

    judi (Donnerstag, 26 November 2020 10:58)

    Danke für Tipps Vali. Muess mir o ume meh zyt näh. Nuxe liebii. Muessi morn grad bstelle:).. lg judi

  • #4

    Diana (Donnerstag, 26 November 2020 12:40)

    Tolle Tipps :) Nuxe finde ich auch so toll ❤️.

  • #5

    Seline (Donnerstag, 26 November 2020 20:48)

    Ich mag die Produkte von Nuxe sehr gerne. Und ich gömne mir auch ab jnd zu eine Auszeit. Eine Yankee Candle fehlt mir dazu noch.