Nicht nur bequeme, sondern auch stylische Homewear

Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit C. Schmidt

 

In der aktuellen Zeit ist zu Hause bleiben das Beste, was man machen kann - selbstverständlich wenn man u.a. berufsbedingt kann. 

 

Manche verbringen diese Quarantäne den ganzen Tag im Gammellook. Manche ziehen sich jeden Morgen etwas an, als würden sie wirklich zur Arbeit fahren.

 

Bei mir kommt es ein Bisschen auf die Stimmung und darauf an, ob ich im Homeoffice arbeite oder nicht. Manchmal ziehe ich mich richtig an, manchmal darf es auch "chilliger" sein. Jedoch will ich nicht den ganzen Tag so aussehen, als wäre ich gerade aus dem Bett aufgestanden.

 

Der "Gammel-Look" kann nämlich auch Homewear benannt werden, und schon bei diesem Wort hat man das Gefühl, etwas "angezogener" zu sein. Und Homewear, das kann auch stylish sein! 

 

Vor einiger Zeit habe ich auf Instagram nach schöne Homewear gefragt. Ich hab einige Tipps erhalten, vielen herzlichen Dank!

 

Schlussendlich habe ich aber bemerkt, dass ich das Meiste schon besitze. Nach so vielen Wochen Quarantäne, kann ich euch heute gerne zeigen, was ich beispielsweise so gerne trage als... nein, nicht Gammellook sondern eben HOMEWEAR!


WArme füsse in jeder lage

Auch wenn es draussen mittlerweile ausschaut, als wäre der Frühling angekommen und die Tage wärmer werden, zu Hause muss ich trotzdem warme Füsse haben, immer. Wir haben keine Bodenheizung und das macht das Ganze für mich noch wichtiger. Denn ich möchte gesund und fit bleiben.

 

Alle meine Schuhen machen aktuell "Frühlingsschlaf". Ab und zu wecke ich ein Paar auf, aber eigentlich sind sie alle im standby Modus gesetzt. Haus-Schlappen - oder wie man sie bei uns so schön "Finken" nennt - und Socken sind ja momentan die neuen Schuhe! Beispielsweise Manrepeller feiert den neuen schuhlosen Trend momentan sehr und hat es sich zur Aufgabe gemacht die besten Outfits zu finden, die besser ohne Schuhe aussehen!

 

Alternativ zu kuschligen oder bunten Socken sind auch Hausschuhen in Fake-Fur Optik gefühlt überall zu sehen! Ich persönlich trage lieber dicke Socken anstatt "Finken". 

 

Während für die Zeit nach Corona gilt: Zeigt her eure Schuhe! Wie wäre es zum Beispiel mit einem coolen Paar der Hogan Schuhe, die du beispielsweise online finden kannst. Hogan sind in Italien extrem beliebt und die sieht man dort einfach überall. Hier sind sie eher eine Seltenheit. Vielleicht wird das ja noch nach dieser Zeit :-)

stylische tracksuits

Hierbei handelt es sich um den Trend schlechthin: Jogginganzüge am liebsten in grau, beige, schwarz oder auch fröhlichen Farben wie gelb!

 

Die sind nicht nur super-bequem und komfortabel und deshalb perfekt für die momentane Zeit daheim, sondern da sie richtig trendig sind, wird man sie mit Sicherheit auch nach dieser Zeit noch überall sehen, sodass es sich bei der Anschaffung eines stylischen Jogginganzugs um ein gute und sinnvolle Investition handelt!

Der Alleskönner Leggings

Bei einer Leggings handelt es sich meiner Ansicht nach um das gemütlichste Kleidungsstück überhaupt- abgesehen davon, dass man sie so vielfältig wie kaum ein anderes stylen kann!

 

Nicht nur beim Sport bieten sie einen einzigartiges Tragekomfort, sondern sie sind lange schon auch im Alltagsleben angekommen.

 

Für daheim liebe ich den Look mit einem oversized Shirt und einem gemütlichen Cardigan oder Sweatjacke.

Sportlich coole Racerback Shirts

Unterhemden unter Shirts tragen war gestern. Aktuell voll im Trend ist es coole Shirts mit Racerback - Rückenausschnitt, was die Schulterknochen frei lässt - zur Jogginghose oder auch zur Shorts zu kombinieren.

 

Ich trug solche Schnitte zwar meistens für's Trainieren, was sich jetzt mit der Zeit verändert hat. Mit lässig hervorblitzenden Spitzen- BH werden sie sogar noch richtig sexy!

 

Ich finde die gemütlichen Basic Shirts total cool, man sieht damit sofort sportlicher und fitter aus finde ich, und sie sind einfach gemütlich. Ich werde sie mit Sicherheit auch nach der Quarantäne noch tragen auch gerne mit einer Jeans!

Ich hoffe ich konnte dir mit meinen Tipps Lust auf Homewear machen. Es muss nicht immer Gammellook sein ;-)

 

Schlussendlich egal was du anziehst, oder ob du dich überhaupt anziehst – das Wichtigste ist natürlich, dass du dich wohlfühlst und trägst was dich selbstbewusst und glücklich macht – denn mehr denn je zählt das eigene Wohlbefinden zu den absoluten Prioritäten!

 

XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 0