Kylie Skin bei Douglas auch aus der Schweiz erhältlich - Vorstellung und First Impression

Werbung bezahlte Kooperation. Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Douglas.

 

Hi Pfupfis

 

Heute geht es um Kylie. Jenner Kylie. Wenn du diesen Namen noch nie gehörst hast, lebst du auf einem anderen Planeten. Nein, Spass, aber vielleicht helfe ich dir auf die Sprünge, wenn ich dir sage, dass die Kylie zu den Kardashian (Halb-)Sisters gehört. Diese Family wird auf der ganzen Welt geliebt, oder aber auch "nicht geliebt". Auf jeden Fall ist sie -  ja die ganze Family - extrem erfolgreich in all dem, was sie tut. 

 

Kylie, die Halbschwester der Kardashians und Schwester von Kendall Jenner, zum Beispiel, ist extrem erfolgreich, unter anderem oder vor allem in der Beauty Branche. Die hat sie mit ihrem jungen Alter bereits erobert. Mit heute 24 Jahren ist sie u.a. Gründerin und Inhaberin der Kosmetikunternehmen Kylie Cosmetics und Kylie Skin. 

 

In den letzten Jahren wurde ich schon mehrmals schwach. Sei es die tolle Verpackung oder das ganze Rundherum, Kylie weiss ganz genau wie "sie" ihre Produkten "glustig" machen kann. Auf jeden Fall mag ich z.B. ihre Liquid Lipsticks sehr und besitze einige davon. 

 

Seit sie dann mit KylieSkin eine Pflege-Kollektion herausbrachte (für Gesicht und Körper), liebäugelte ich diese rosa verpackten Produkte. Und endlich habe ich sie mir gegönnt, und zwar in Form eines "Discovery Kit", also "Kennenlern-Set" , denn man bei Douglas für aktuell CHF 43.10 findet. Die Produkten werden entweder extrem gehypet (es gibt richtig krasse Vorher-Nachher Fotos im Netz mit tollen Ergebnissen) oder total gehasst und schlechtgemacht. So wie alles andere, was die Kardashian/Jenner halt tun. Das macht mich natürlich noch "gwunderiger" ;-)

 

Heute stelle ich euch dieses Set vor und gebe meine First Impression. 

 

Was ich aber über die Kylie Skin Produkte sagen kann, ist, dass sie tierversuchsfrei, gutenfrei, vegan, parabenfrei, sulfatfrei, und dermatologisch getestet sind. 

Das Discovery Kit beinhaltet folgende Produkte:

  • Mini Foaming Face Wash (30ml)
  • Mini Vanilla Milk Toner (15ml)
  • Mini Face Moisturizer (30ml)
  • Mini Vitamin C Serum (10ml)

Schauen wir uns diese vier Produkten nun genauer und Step by Step an.

 

Das Packaging (Verpackung) sieht für mich schon mal sehr ansprechend aus. Dieses helle rosa ist ein Bisschen das Markenzeichen dieses Brands bis jetzt. Die weisse oder rosa Schrift passt auch zum süssen, femininen Look.

 

1. Step: Foaming Face wash

Im ersten Schritt reinigt man die Haut mit dem luxuriösen Foaming Face Wash, das so viel heisst wie Reinigungsschaum für die Gesichtshaut.

 

Einfach auf die nasse Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren, anschliessend mit warmen Wasser gut ausspülen.

 

Der Schaum soll die Haut schonend und effektiv von Schmutz, Öl und Make-Up befreien und für einen frischen, strahlenden Teint sorgen. Die sanfte Formel setzt auf nährstoffreiches Kiwisamen-Öl, das reich an Vitamin C und E ist, um die Haut während der Reinigung vor einem Feuchtigkeitsverlust zu bewahren und ihre Elastizität und Spannkraft zu verbessern. Der Duft soll dezent und angenehm sein. 

 

First Impression

Ich habe mich extra nicht vorher abgeschminkt, damit ich schauen kann, wie viel "Dreck" dieser Schaum entfernen kann.

 

Der Duft ist wirklich sehr dezent. Der Schaum ist weiss und schäumt schön (haha), und man braucht wirklich wenig davon (später merke ich, dass diese Tatsache bei allen Kylieskin Produkte so ist, was die Produkte langlebig macht). Der Schaum fühlt sich so unglaublich... weich an... wie... schwierig zu erklären. Sanft. Weich. Sehr angenehm.

 

Die Gesichtshaut wird gut gereinigt, da kommt ordentlich was runter. Ob aber wirklich alles weg ist, werde ich erst im nächsten Schritt testen können. Die Haut sieht sauber aus, und überraschenderweise spüre ich kein Ziehen, nichts. Die Haut fühlt sich eher an, als hätte sie bereits eine Pflege erhalten. Beim Augenmakeup muss ich schon länger "einmassieren", um das Ganze gut zu entfernen. Aber das stört mich nicht gross. Ich spüre unter meinen Finger, dass meine Wimperntusche nach einer Zeit langsam aufgibt und meine Wimpern ganz fein werden. Da weiss ich: jetzt sind sie sauber.

 

Das Ganze mit warmen Wasser ausspülen (ich mag es mit einem Stoffpad oder Stofftuch, der mit warmen Wasser nass gemacht wurde, den Rest sanft zu entfernen). 

 

Zusammenfassend ist meine First Impression hauptsächlich positiv. Vielleicht ein kleiner Minus Punkt, da man länger als andere Gesichtsreingungsschaum "massieren" muss, um das Make-Up an den Augen zu entfernen. Ich konnte kein Brennen in den Augen feststellen und auch meine Kontaktlinsen haben sich nicht beschwert. 

2. step: vanilla milk toner

Nach dem ersten Reinigen folgt der Vanilla Milk Toner, also das Gesichtswasser. 

 

Eine kleine Menge davon auf einem Wattepad oder Stoffpad geben und sanft über die Gesichtshaut streichen.

 

Der Vanilla Milk Toner soll der Haut ein frisches Aussehen schenken. Reich an wertvollen Inhaltsstoffen wie Apfelextrakt, Avocado-, Aprikosen- und Kiwi-Öl beruhigt es die Haut und stellt ihre natürliche Feuchtigkeitsbarriere wieder her. Die Formel ist alkoholfrei und minimiert das Erscheinungsbild der Poren, sorgt für geschmeidige, pralle, strahlende und gründlich gereinigte Haut. Natriumhyaluronat speichert die Feuchtigkeit, Squalan aus der Olive stärkt die natürliche Feuchtigkeitsbarriere und Jojobaöl sorgt für ein schwerelose Gefühl.

 

First Impression

Ein Toner, der milchig ausschaut, hatte ich noch nie. Auf einem weissen Stoffpad aufgetragen, habe ich sanft über das gereinigte Gesicht gestrichen und siehe da, die Haut war doch fast ganz sauber. Der Toner hat noch den wirklich weniggebliebenen Rest entfernt, aber kaum sichtbar! Auch dieser Toner trocknet die Haut nicht aus. Die Haut fühlt sich auch nach diesem Produkt eher wie "bereits gepflegt" an und nicht, als hätte sie Durst nach Pflege.

3. step: vitamin c serum

Nach der Reinigung folgt die Nährung. Das mit luxuriösen Inhaltsstoffen angereicherte Serum lässt eine fahl und müde wirkende Haut wieder herrlich frisch erstrahlen, während Vitamin C und Distelöl Unebenheiten im Hautton ausgleichen und die Struktur verbessern. Japanische Grüntee-Extrakte schützen die Zellen vor freien Radikalen und stärken ihre natürliche Feuchtigkeitsbarriere. 

 

Eine kleine Menge morgens und abends auf das gereinigte Gesicht auftragen. 

 

First Impression

Eine ganz kleine Menge reicht für das ganze Gesicht. Es fühlt sich gut auf der Haut an. Mehr kann ich noch nicht sagen. Wenn ich so die Erfahrungsberichte lese, sollte man nach einiger Zeit auf der Haut einen Unterschied merken. Werde ich weiterbenutzen und mal schauen wie sich meine aktuelle "Problemhaut" verändert. 

4. step: face moisturizer

Nach dem Serum folgt eine extra Portion an Pflege. 

 

Morgens und abends auf die Haut von Gesicht und Hals auftragen. 

 

Die reichhaltige Gesichtscreme beruhigt und nährt die Haut, und schenkt ihr intensiv Feuchtigkeit. Ganz ohne zu beschweren. Angereichert mit Hafer- und Orangenschalen-Extrakten verleiht sie der Haut eine seidige Geschmeidigkeit, während Sheabutter und Natriumhyaluronat sie mit Feuchtigkeit versorgt und die Balance im Gleichgewicht hält. 

 

First Impression

Auch hier braucht man wirklich wenig vom Produkt für das ganze Gesicht. Die Creme zieht sehr schnell ein (man kann sehr schnell mit dem Make-Up starten) und die Haut fühlt sich genährt an. Die Haut fühlt sich gepflegt an und strahlt, ohne dieses "ölige, fettige" Gefühl nach einer Pflege. You know what I mean?


Ich hatte keine Ahnung, was ich zu erwarten hatte. Denn wie oben erwähnt, manche lieben die Produkte, manche hassen sie. Vielleicht kommt es aber auch darauf an, welches Produkt man genau unter die Lupe nimmt. Kylie Skin bietet noch viele weitere - dieses Set ist aber eine gute Basis, um den Brand kennenzulernen. 

 

Ich wurde angefixt. Von Kylie selbst. Das Ganze drumherum hat es nicht weniger interessant gemacht. Und somit bin ich endlich soweit und habe die obengenannten Produkte endlich getestet. Wie gesagt: es ist ein erster Eindruck. Ich muss die Produkte länger ausprobieren, um ein abschliessendes Fazit für mich und meine Haut zu teilen. Wärst du daran interessiert? 

 

Vergiss einfach nicht, dass - egal welche Produkte - es immer auf deinem Hauttyp geht. Was für mich passt, muss nicht für dich passen und umgekehrt. Ich persönlich würde meine Haut als normal bis Mischhaut bezeichnen. Durch die Schwangerschaft habe ich aber viele Unreinheiten bekommen. 

 

Meine First Impression ist zusammenfassend eher positiv. Die ersten zwei Steps haben mich eher sofort begeistert, weil sie etwas besonderes sind. Die zwei letzten Steps muss ich weiter kennenlernen, um einen Unterschied zu sehen. Ich werde auf jeden Fall weitertesten und auf Instagram @valichouchou weiter darüber berichten. Die Preise sind eher hoch, aber wenn man bedenkt, wie wenig man für das ganze Gesicht braucht, verstehe ich die Preise schon wieder besser. 

 

Und hast du bereits Produkte von Kylieskin ausprobiert? Wie waren deine Erfahrungen damit? 


XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Natasha Fischer (Donnerstag, 29 Oktober 2020 17:07)

    Und alles in hübschen Rosa, klingt sehr gut danke fürs testen und vorstellen!

  • #2

    Diana (Donnerstag, 29 Oktober 2020 17:10)

    Ich bin das totale Verpackungsopfer ���

  • #3

    Iris (Donnerstag, 29 Oktober 2020 17:43)

    Oh wow tönt mega guet und i würs nur scho vo dä Verpackig kaufe�

  • #4

    Melanie (Donnerstag, 29 Oktober 2020 17:48)

    Das tönt mega Interessant.. Danka für de Bricht �

  • #5

    Judi (Donnerstag, 29 Oktober 2020 19:22)

    Die gseh super us danke füre Bricht liebi�

  • #6

    Ilaria (Donnerstag, 29 Oktober 2020 20:15)

    I bi a Packacing Suchti� so cooli Produkt!

  • #7

    Sharon (Donnerstag, 29 Oktober 2020 21:10)

    Kenne ich nur vom sehen und lesen. Du hast es mir ein bisschen näher gebracht, danke! Schaue gern bei douglas vorbei :)

  • #8

    Seline (Donnerstag, 29 Oktober 2020 21:30)

    I ha tatsächlech nonie vo dere linie ghört. Gset spannend us

  • #9

    Valeria (Freitag, 30 Oktober 2020 07:10)

    Love it♥️ Bin au stotale verpackigsopfer

  • #10

    Vero (Freitag, 30 Oktober 2020 14:43)

    Mi nimmt de Toner mega wunder :)