Eine Woche ohne Deo? Meine Erfahrung mit nuud care

Das gezeigte Produkt wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

 

Hi Pfupfi!

 

Eine Woche ohne Deo? Wie geht das? Wie soll das nur möglich sein ohne -nennen wir es mal- unangenehm zu riechen?

 

nuud care soll eine solche Vorstellung wahr werden lassen. Ob das funktioniert? Vali hat's getestet!

Sag nein zu deodorants, sag ja zu nuud

...ist das Motto. Die nuud Creme ist ein Anti-Odorant, das 3 bis 7 Tage lang wirken soll. Trotz Sport. Trotz Duschen.

Das coole daran, ist nicht nur diese Tatsache, sondern auch, dass nuud ohne Aluminium, Parabene, Petrochemikalien oder andere Chemikalien, ohne Salze und ohne Duftstoffe ist. nuud verzichtet zudem auf Treibgase und Sprühflaschen und wird in einer Biokunststoff-Tube aus Zuckerrohr und dann in einer biologisch abbaubare Verpackung aus Pappe verpackt. nuud ist zudem tierversuchsfrei und vegan. 

 

nuud verstopft die Poren nicht und du wirst auch keine unangenehme Flecken auf deiner Kleidung finden. 

 

Hört sich schon mal alles schön an, oder? Und das soll immer noch nicht alles sein... denn nuud

• Beugt Geruch vor, indem es Bakterien mit Mikrosilber neutralisiert

• Wirkt effektiv für 3-7 Tage mit nur einer Anwendung

• Sport, Aktivitäten oder Duschen beeinträchtigen nicht die Wirkung

• Super konzentriert: unsere 20ml Tube reicht für 10 Wochen

• Patentierte Rezeptur
(Quelle: nuud)

Erstens Mal habe ich mich sehr über die Anfrage gefreut, ob ich nuud kennenlernen möchte. Werbung hatte ich genug gesehen, aber scheinbar doch nicht so genau hingeschaut. Ich dachte nuud sei einfach eine normale Deo-Creme, evtl. ohne Aluminium. Macht schöne Achseln. Fertig. Aber dass diese Creme eigentlich gar kein Deo wie wir es kennen ist, und dass man nuud scheinbar nur alle 3-7 Tagen auftragen sollte, trotz Sport und Duschen, und man damit total auf Deo verzichten könnte, das alles hatte ich irgendwie verpasst.

Somit habe ich - trotz Schwangerschaftshormonen und Hitzewallungen - angefangen nuud zu testen. Und zwar direkt hardcore: einmal die Woche habe ich die Creme aufgetragen, obwohl empfohlen wird LANGSAM zu starten. Vali wollte es wieder Mal wissen :-)

 

Jeder Körper ist anders. Nuud kann bei manchen 48 Stunden halten, bei manchen eben eine Woche problemlos. Dein Rhythmus findest du selbst heraus, empfohlen wird eben mit einem 2 Tagen Rhythmus anzufangen, und dann langsam zu erweitern, falls nuud bei dir gut zu funktionieren scheint. Je mehr du nuud benutzt, desto weniger musst du nuud benutzen. Weisst du, was ich meine? ;-)

 

Wie soll die Creme eigentlich funktionieren? Und dann trotz täglichem Duschen halten? Nuuds aktiver Inhaltsstoff ist Mikrosilber. Außerdem enthält es eine Creme auf Ölbasis, die das Mikrosilber fixiert. Man könnte Nuud mit wasserfester Sonnencreme vergleichen, denn selbst unter Wasser löst es sich nicht auf. Darum kannst du es ohne Sorgen auch vor dem Duschen, beim Sport oder bei anderen Aktivitäten tragen, ohne Angst, dass es seinen Effekt verliert. Nuud funktioniert also trotz duschen, so oft wie Du möchtest! Wenn Du aber ein Peeling aufträgst, wird die äußerste Schicht deiner Haut, und somit Nuud, entfernt. Das heißt: neu auftragen! Außerdem musst Du durch die Wirkung von Nuud deine Achseln nicht mehr mit Seife waschen. Nuud’s Wirkung hält sogar länger, wenn Du deine Achseln nicht mit Seife wäschst. (Quelle: nuud)

 

Die Creme ist weiss und geruchslos. Zudem ist wichtig zu wissen, dass nuud keinen Schweiss stoppt. Es ist kein Antitranspirant. Es verhindert nur den Schweissgeruch. Eigentlich genau das, was ich mir wünsche. Schweiss stört mich nicht, solange es nicht schlecht riecht.

 

Das erste Mal habe ich zu viel Produkt erwischt. Es reicht wirklich wenig davon. Zur Sicherheit hier wichtige Infos für die erste Anwendung:

  • Die Achseln sollen sauber und trocken sein
  • die Menge einer kleinen Erbse reicht aus
  • nach der Anwendung saubere, gewaschene Kleidung tragen
  • Wenn man zuvor Anti-Transpirants benutzt hat, soll man sich auf eine Detox-Phase einstellen

Und obwohl ich mit einem Fail rechnete, weil:

  1. Schwangerschaftshormonen ahoi!
  2. weil ich in meinem ganzen Leben genau nur 2 Deo's gefunden habe, die das Müffeln vermeiden
  3. weil ich wusste, dass sich meine Haut erstmal anpassen muss an "kein Aluminium mehr", eine Art Detox Phase ist eventuell nötig

musste ich in den nächsten Wochen keine unangenehme Gerüche feststellen. Wow! 

 

Bis der eine Tag kam. An einem Tag, ca. 3-4 Wochen nach nuud-Test Start, hatte ich so viel Stress, dass ich extrem geschwitzt habe. Als hätte ich Sport getrieben. Leider fing ich an diesem Tag an, nicht so gut zu...  riechen. Ok, für mich natürlich sehr unangenehm. Ich mag das so was von NICHT. :-D 

Hab ich aufgegeben? He, hallo? Sicher nicht :-D 

 

Ich benutze nuud immer noch fertig, aber, wenn ich weiss, dass ich etwas anstrengendes vor mir habe, greife ich doch kurz zu meinem alten "bösen" Deo. 

 

Wenn meine Tube fertig ist, werde ich aber nuud erst wieder bestellen, wenn meine Schwangerschaft und Stillzeit vorbei ist, denn ich möchte keine hormontechnische (höhö) "Störfaktoren" haben und es mal dann im "Normalzustand" ausprobieren. Selbstverständlich würde ich euch dann gerne hier oder auf Instagram updaten.

 

Ich finde die Idee hinter nuud einfach mega! Und als ich die Tube auf Instagram gezeigt habe, habe ich eine riesige Welle an positiven Feedbacks erhalten. Es gab aber auch 2-3 Pfupfis, die leider kein Erfolg damit hatten. Prozentual würde ich aber 80% positive Rückmeldungen schätzen. Und 80% ist schon eine coole Prozentual, da lohnt sich evtl. ein Test, oder?

 

 

Ich persönlich würde ein Test von nuud allen empfehlen. Ihr wisst ja, dass wir alle verschieden sind und anders reagieren können. Ich persönlich tendiere schnell an Schweissgeruch (ist dieser Satz korrekt geschrieben?!?). Und wenn ich meine Testphase so anschaue, ein Fail innert 3-4 Wochen ist gar nicht soooo schlecht, oder? Doof, unangenehm, ja! Aber schlecht sicher nicht! 

Ob ich ein Duft vermisse? Nicht unbedingt. Mein normales Deo ist ein Roll On, und obwohl es einen leichten Duft hat, rieche ich es nicht während dem Tragen. Wenn ich Lust habe auf einem anderen Duft, zusätzlich zu meinem natürlichen (höhöhö), dann greife ich einfach zu Parfum. 

 

Gibt es noch andere Pfupfis, die nuud ausprobiert haben? Erfahrungsberichte? Ich bin gespannt!


XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Cinzia (Donnerstag, 21 Januar 2021 08:02)

    Ich weiss nicht, ob ich das könnte. Der tägliche Griff zum Deo gehört für mich dazu.
    Interessant ist es aber auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Cinzia
    Www.flyinghousewives.com

  • #2

    Mina (Samstag, 23 Januar 2021 08:40)

    Ich werde dieses Produkt kaufen und testen. Ich schaue online, wo ich es kaufen kann.